Aktuelles

Schuljahr 2017-2018 2. Hj.

April 2018

Mathematikwettbewerb 2017-2018

Kreissieger Fabiano Göbel und Lena Benner gewinnen 2. Runde

v.l.: Heiko Bickel, Fabiano Göbel, Lena Benner, Johann Eisfeld
v.l.: Heiko Bickel, Fabiano Göbel, Lena Benner, Johann Eisfeld

Am 7. März 2018 fand die 2. Runde des hessenweiten Mathematikwettbewerbs statt.

Ganz vorne platziert waren unter den Realschülern zwei Goldbachschüler aus der Klasse 8RH2. Kreissieger wurde Fabiano Göbel, direkt gefolgt von Lena Benner auf dem zweiten Platz. Unser Schulleiter Heiko Bickel ließ es sich da natürlich nicht nehmen, den Schülern und ihrem  Mathematiklehrer Johann Eisfeld für die herausragende Leistung zu gratulieren.

Fabiano und Lena haben sich somit für die Endrunde am 8. Mai in Aßlar qualifiziert. Wir wünschen beiden viel Erfolg!

 

 

Ehrung der Kreissieger in Aßlar:

24.04.2018

Willkommen an der Goldbachschule

Fabian Kreck unterrichtet nun als Sport- und Erdkundelehrer an der GBS

Fabian Kreck wird von Heiko Bickel mit einem Blumenstrauß begrüßt.
Fabian Kreck wird von Heiko Bickel mit einem Blumenstrauß begrüßt.

In einer Gesamtkonferenz hieß das Lehrerkollegium Fabian Kreck ganz herzlich willkommen.

 

Heiko Bickel begrüßte den jungen Lehrer für die Fächer Sport und Erdkunde und sicherte ihm zu, dass er jederzeit auf die Unterstützung der gesamten Schulgemeinde zählen kann. Besonders freut sich der Fachbereich Sport auf die Ideen und die Mitarbeit des neuen Kollegen.

24.04.2018

25 Jahre im Schuldienst

Silvia Schwarz-Meier feiert ihr Dienstjubiläum

Silvia Schwarz-Meier wird von Schulleiter Heiko Bickel für ihr 25jähriges Dienstjubiläum geehrt.
Silvia Schwarz-Meier wird von Schulleiter Heiko Bickel für ihr 25jähriges Dienstjubiläum geehrt.

Seit 25 Jahren unterrichtet Sylvia Schwarz-Meier die Fächer Sport, Biologie und Mathematik.

Bei ihrem Engagement für die Goldbachschule hatte und hat die Lehrerin ihren Blick über ihre Funktion als Klassenleherin hinaus immer auf die Weiterentwicklung  der Goldbachschule gerichtet. So leitet die Pädagogin das Buddy-Projekt unserer Schule und zeichnet sich in erheblichem Maße für die gesunde Ernährung unserer Schülerinnen und Schüler, nicht nur im Ganztagsbereich, verantwortlich. Im Rahmen einer Gesamtkonferenz ehrte Heiko Bickel die Kollegin für ihr 25jähriges Dienstjubiläum. Das Kollegium bestätigte die wertschätzenden Worte des Schulleiters bei der Übergabe der Diensturkunde des Staatlichen Schulamtes.

 

 

 

17.04.2018

Nutzung von Mobiltelefonen durch Kinder u. Jugendliche

Empfehlungsschreiben des Hessischen Kultusministeriums für Eltern

Handy und Smartphones und sonstige internetfähige Mobilgeräte sind heute ständige Begleiter von vielen Schülerinnen und Schülern. Das Hessische Kultusministerium hat für Eltern ein Empfehlungsschreiben zur Nutzung von Mobiltelefonen durch Kinder und Jugendliche entwickelt.

 

Das Empfehlungsschreiben des SSA können Sie hier öffnen und herunterladen:

Download
Empfehlungsschreiben_Eltern_Smartphones
Adobe Acrobat Dokument 187.2 KB

20.02.2018

Jubiläumsschrift 50 Jahre Goldbachschule

Projekt- und Festwoche mit großem Schulfest nach Pfingsten

Am 8. Dezember 1967 wurde die Goldbachschule als Mittelpunktschule der Gemeinden Frohnhausen, Wissenbach und Manderbach eingeweiht. Später schloss sich auch die Gemeinde Sechshelden dem neuen Schulverbund an.

 

Im Laufe der Jahre veränderte sich nicht nur das Äußere der Schule durch umfangreiche bauliche Maßnahmen. Auch stellten Entwicklungen in der pädagogischen Ausrichtung und der Wandel von einer Hauptschule mit Förderschule in den 60er Jahren, zur verbundenen Haupt- und Realschule mit Ganztagsprofil heute, alle Beteiligten vor große Herausforderungen.

 

In diesem Schuljahr wird die Goldbachschule also 50 Jahre alt und der runde Geburtstag soll natürlich gefeiert werden. Bereits am eigentlichen Jubeltag im Dezember erinnerten sich die Lehrkräfte mit ehemaligen Kollegen und dem Fördervereinsvorstand im Rahmen einer kleinen Feierstunde an vergangene Zeiten.  So manche Anekdote wurde preisgegeben und man erfreute sich an Fotos und alten Filmaufnahmen.

 

 

 

Projekt- und Festwoche nach Pfingsten

 

Eine Projekt- und Festwoche mit zahlreichen Veranstaltungen ist in der Woche nach Pfingsten vom 22. bis 25. Mai geplant. Es wird einen Sponsorenlauf geben und an einem weiteren Vormittag schnürt die gesamte Schulgemeinde die Wanderschuhe, um sich an einem noch „geheimen“ Ort zu einem Picknick zu treffen. Der Donnerstag wird von den Schülern unter dem Motto „Spiel und Spaß in allen Klassen“ gestaltet. Am Freitag findet vormittags die Akademische Feier mit einem feinen Rahmenprogramm statt. Der Freitagnachmittag ist für ein großes Schulfest vorgesehen, zu dem schon jetzt alle Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der Schule eingeladen sind. Es wird viele Attraktionen geben, gemeinsam organisiert mit Vereinen, die der Goldbachschule durch gemeinsame Projekte in der Vergangenheit verbunden waren oder auch ganz aktuell mit der Schule kooperieren.

 

Jubiläumsschrift „50 Jahre Goldbachschule“

 

Über die geplanten Festlichkeiten hinaus wurde eine tolle Jubiläumsschrift gestaltet. Auf 68 Seiten präsentiert sich die Schule mit vielen Fotos, Darstellungen  und Texten.

 

Für einen Blick auf die geschichtliche Entwicklung der Schule konnte Schulleiter Heiko Bickel neben Rektor a.D. Bernd Seipel, die ehemaligen Kollegen Roland Metz und Gudrun Kienzle gewinnen. In regelmäßigen Arbeitstreffen wurde die Geschichte der Schule im Zeitraffer aufgearbeitet und eine historische Fotogalerie erstellt.

 

Die Erinnerungen ehemaliger Schüler regen zum Schmunzeln an und die Vorhersagen von 1992 zeigen, dass die Schüler damals ein gutes Gespür für die Entwicklung ihrer Goldbachschule hatten.

 

Natürlich bietet die Jubiläumsschrift Einblicke in die aktuelle pädagogische Arbeit und Entwicklungen. So wurden von Schülern, und aus dem Kollegium heraus, viele redaktionelle Beiträge erarbeitet, welche die Fachbereiche und die Besonderheiten des Schulprofils präsentieren. Impressionen aus dem Schulalltag finden sich ebenso wieder, wie die visionären Aussagen von Schülern und Lehrer bei ihrem Blick in die Zukunft.

 

Entstanden ist so eine tolle Jubiläumsschrift, die sicher viele Interessenten finden wird. Erhältlich ist die Festschrift in Frohnhausen im Touristikbüro Jörg Hermann,  im Fotostudio Bildschöne Momente, in der Zweigstelle der Bezirkssparkasse und im Sekretariat der Goldbachschule. Das Stück kostet 5.- €.

 

 

 

Februar 2018

Herrliche Berge, sonnige Höhen ...

Goldbachschüler im eisigen Schnee in Pfunds (Österreich)

„Herrliche Berge, sonnige Höhen“ erlebten die Goldbachschüler aus Frohnhausen in Pfunds/Nauders am Reschenpass.

 

Wer sich zum diesjährigen Skikurs angemeldet hatte, benötigte bei minus 16 Grad am Berg schon einen gewissen sportlichen Biss, um gutgelaunt den „weißen Sport“ zu erlernen, denn ohne kalte Finger und Füße kam niemand davon.

 

Dafür zeigte sich das Pistengelände von der allerschönsten Seite mit jeder Menge Pulverschnee, die jeden Anfängersturz abfederte. Der achttägige Skikurs diente den meisten Schülern dazu, ihre körperlichen Fähigkeiten zu erproben und so begann die Sportwoche sogleich nach Ankunft mit einer 12 kilometerlangen Schneewanderung durch Europas größten Zirbenwald.

 

Spätestens danach ahnten die Frohnhäuser Schüler, dass unter der Leitung von drei Frauen die Skischulwoche eine Herausforderung werden würde, die die meisten 12-13 jährigen mit Bravour abschließend meisterten.

 

1.02.2018

Mathematikwettbewerb im Jahrgang 8

Ehrung der Klassenbesten

      Die Sieger des Mathematikwettbewerbes erhalten von Fachleiter Johann Eisfeld die Urkunde: (v.l.n.r.) Fabiano Göbel, Lena Benner, Sascha Wege (alle 8RH2) und Luca Meyer (8RH1)
Die Sieger des Mathematikwettbewerbes erhalten von Fachleiter Johann Eisfeld die Urkunde: (v.l.n.r.) Fabiano Göbel, Lena Benner, Sascha Wege (alle 8RH2) und Luca Meyer (8RH1)

Im Dezember des vergangenen Jahres fand die erste Runde des hessenweiten Mathematikwettbewerbes statt, an dem Schülerinnen und Schüler aller achten Klassen unserer Schule teilnahmen.

Die Klassenbesten wurden von Mathematikfachleiter Johann Eisfeld geehrt. Fabiano Göbel, Lena Benner und Sascha Wege (8RH2), sowie Luca Meyer (8RH1) durften sich nicht nur über eine Urkunde, sondern auch über einen Gutschein freuen. Lena und Fabiano werden unsere Schule in der 2. Runde des Wettbewerbs im März repräsentieren.