21.09.2020

RKI-Flyer Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne

Merkblatt aus dem Robert Koch-Institut für Betroffene (Kontaktpersonen)

In dem Flyer aus dem Robert-Koch-Institut zum Thema Corona-Infektion und häusliche Quarantäne werden erste offene Fragen im Falle einer Quarantäneanordnung durch das Gesundheitsamt beantwortet (siehe rechte Navigationsleiste).

 


21.09.2020

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Corona-Pandemie
Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Corona-Pandemie führt zu vermehrt aufkommenden Fragen. Wir möchten Ihnen auf häufig gestellte Fragen Antworten geben. Damit hoffen wir, ein Stück zur Transparenz bezüglich der Corona-Lage an der Goldbachschule beitragen zu können.

Sie finden die Fragen und Antworten in der rechten Navigationsleiste in der Rubrik "Häufig gestellte Fragen und Antworten".

 

 


20.09.2020

Bescheinigung zur Wiederzulassung 
Information für Eltern und Erziehungsberechtigte

Nach Ablauf einer ausgesprochenen Quarantäne, einer häuslichen Isolation oder einer Befreiung vom Präsenzunterricht ist die Bescheinigung zur Wiederzulassung zum Unterricht in der Goldbachschule auszufüllen und im Sekretariat abzugeben.

Die Bescheinigung kann über das Sekretariat angefordert oder auf dieser Homepage heruntergeladen werden (siehe rechte Navigationsleiste).

 


14.08.2020

Schreiben des Schulleiters mit Informationen zum Schulstart ins Schuljahr 2020/2021


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder in den Sommerferien Gelegenheit hatten, trotz der Corona-Pandemie eine erholsame und schöne Zeit zu verbringen.

 

 
Ab dem 17. August wird nun das Schuljahr 2020/2021 starten, allerdings auch weiterhin unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Hygienevorschriften und in Abhängigkeit von dem Infektionsgeschehen.


Weiterlesen ...


30.06.2020

Schulstart 2020-2021
Schreiben des Hessischen Kultusministers


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute möchte ich Sie darüber informieren, wie wir uns als Schulverwaltung die Organisation des neuen Schuljahres 2020/2021 vorstellen. Erlauben Sie mir zu Beginn aber ein paar persönliche Bemerkungen:

Weiterlesen ...


26.06.2020

Ferienakademie 2020 in den letzten beiden Sommerferienwochen
Förderangebot für Schülerinnen iund Schüler der Klassenstufen 5 bis 8

Liebe Eltern,
liebe Sorgeberechtigte,
die Corona-Krise hat uns allen in den vergangenen Wochen und Monaten einen hohen Einsatz abverlangt. Die Schulen mussten den Schulalltag für Ihre Kinder unter schwierigsten Umständen neu denken und organisieren. Auch Sie als Eltern haben große Anstrengungen unternommen, um das häusliche Lernen für Ihre Kinder so gut wie möglich zu gestalten. Ich möchte Ihnen für dieses große Engagement herzlich danken.

 

Weiterlesen ...

 


17.06.2020

Schreiben des Schulleiters mit Informationen zum aktuellen Schulbetrieb

Rückblick und Vorausschau, Kioskbetrieb, Abschlussfeier, Zeugnisausgabe, Einschulung


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Corona-Pandemie stellt unser Schulsystem vor eine nie dagewesene Herausforderung. Die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zum Schutz der in der Schule zusammenkommenden Personengruppen als oberstes Gebot, hat den Schulbetrieb stark beeinflusst. So war auch das Handeln an unserer Goldbachschule in den vergangenen Wochen stark vom Krisenmanagement geprägt.

Weiterlesen ...


1.06.2020

Zweiter Teil der Abschlussprüfungen absolviert
Übergabe der Abschlusszeugnisse klassenweise und in Kleinveranstaltungen am 26. Juni

In der vergangenen Woche wurde der zweite Teil der Abschlussprüfungen durchgeführt. Nachdem bereits im Januar
von allen Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen die Hausarbeiten einem Prüfungsgremium präsentiert wurden, haben nun alle Abschlussabsolventen an den zentralen Abschlussatbeiten des Landes Hessen teilgenommen und diese schriftlichen Prüfungen in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch und Englisch absolviert. Die Klausuren konnten in nahezu gewohnter Weise durchgeführt werden. Trotzdem spürte man durch die hygienischen Auflagen zur Corona-Lage, dass die Atmosphäre doch etwas anders war als in den vergangenen Jahren.


Natürlich sollen den Abschlussschülerinnen und Abschlussschülern in einem möglichst feierlichen Rahmen, trotz der Corona-Lage, die Abschlusszeugnisse überreicht werden. Wie dieses unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen umgesetzt werden kann und darf, überlegen zurzeit die Klassenleitungen gemeinsam mit der Schulleitung. Geplant ist eine klassenweise Zeugnisübergabe in aufeinanderfolgenden Kleinveranstaltungen am 26. Juni im Beisein der Eltern und Erziehungsberechtigten. Selbstverständlich müssen Schulträger und Schulamt noch zustimmen.

 

 


14.05.2020 (20.00 Uhr)

Schreiben des Hessischen Kultusministers Prof. Dr. Lorz an alle Eltern


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem wir am 27. April in einem ersten Schritt mit der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs begonnen haben, folgen am 18. Mai und am 2. Juni nun zwei weitere Öffnungsschritte. Allein die Wiederaufnahme am kommenden Montag bedeutet für knapp 500.000 Schülerinnen und Schüler die Rückkehr zu einem Stück Normalität. Ich möchte diesen besonderen Zeitpunkt deshalb nutzen, um Ihnen unsere Entscheidungen zu erläurtern.


Weiterlesen ...

 


14.05.2020 (15.00 Uhr)

Brief des Schulleiters zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs
Schule im Notbetrieb

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit diesem Schreiben möchten wir über die schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts für die Klassen 5 bis 9 ab dem 18. Mai 2020 informieren.
Weiterlesen ...



09.05.2020 (12:00 Uhr)

Wiederaufnahme des Schulbetriebs am dem 18. Mai 2020 - Schule im Notbetrieb

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
nachdem die Abschlussklassen seit dem 27. April wieder in die Schule zurückkehren konnten, wird ab dem 18. Mai auch die Wiederaufnahme des Unterrichts für die Klassen 5 bis 9 schrittweise an unserer Goldbachschule erfolgen.

Mit der Wiederaufnahme des Unterrichts wird allerdings kein regulärer Unterrichtsbetrieb im vollen Umfang des Stundenplans, wie vor der Corona-Pandemie gewohnt, möglich sein. Wir müssen mindestens bis zum Ende des Schuljahres, und voraussichtlich auch darüber hinaus, auf einen Wechsel von Unterricht in der Schule (Präsenztage) und dem Homeschooling (unterrichtsersetzende Lernsituation zuhause) setzen.

Unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen können alle Lerngruppen an zwei Präsenztagen in der Woche unterrichtet werden.
Selbstverständlich sind alle Planungen abhängig von der Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Wir werden alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 zeitnah über den genauen organisatorischen Ablauf der Wiederaufnahme des Unterrichts direkt per E-Mail über IServ informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Heiko Bickel, Schulleiter

 


09. 05. 2020 (8:00 Uhr)

Erweiterung der Berechtigtengruppe für Notbetreuung
(nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Goldbachschule)

 

Erneut wurde die Berechtigtengruppe für die Notbetreuung erweitert. Zusätzlich werden jetzt folgende Gruppen genannt bzw. sind erweitert worden:

Weiterlesen ...

 

 


05. 05. 2020 ( 15.00 Uhr)

Informationen des Staatlichen Schulamtes in den Sprachen Französisch und Spanisch


01.05.2020

Erweiterung der Berechtigtengruppe für Notbetreuung
(nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Goldbachschule)

 

Mit der erneuten Ergänzung der Corona-Verordnung am Dienstag ist eine weitere Berechtigtengruppe für die Notbetreuung aufgenommen worden: Ab sofort gilt das Angebot auch für Beschäftigte des Allgemeinen Sozialen Dienstes bei den öffentlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.

 

 

Eltern, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, müssen eine entsprechende Bestätigung des Arbeitgebers vorlegen.

 

Bitte melden Sie Ihren Bedarf für eine Schülerbetreuung zeitnah per Mail über goldbachschule@schulen-ldk.de oder wenden Sie sich telefonisch an das Sekretariat der Goldbachschule: 02771-31151.

 


24.04.2020

Schülertransport im Schulbusbetrieb ab Montag, 27. April 2020

Information ALV Oberhessen GmbH & Co. KG:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz im ÖPNV ist Pflicht (dabei ist jede Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend, die geeignet ist, die Ausbreitung von Tröpfchenpartikeln zu verringern).

  • Ausgenommen von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind Kinder unter 6 Jahren und Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können sowie das Fahrpersonal selbst.

  • Die Pflicht zur Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen gilt gemäß der Verordnung des Landes Hessen nicht im ÖPNV.

  • Die Kontrollpflicht zur Einhaltung dieser Pflichten liegt nicht beim Fahrpersonal.

  • Der Einstieg in die Busse erfolgt im Moment noch durch die hinteren Türen, sollte der Fahrer aber durch einen Spukschutz (Plexiglasscheibe o. Ä.) geschützt sein, obliegt es ihm, auch die vordere Tür wieder zu öffnen.

Lt. Vorgabe des RMV fahren die Busse auch alle wieder nach regulärem Fahrplan. Es sollte daher nicht zu Problemen bei der Beförderung kommen.

 

Für Rückfragen:

 

ALV Oberhessen GmbH & Co. KG
c/o Oberhessische Verkehrsgesellschaft mbH

Raiffeisenstr. 20
35083 Wetter

TEL: (06421) 6200693
FAX: (06423) 9296-80
service@alv-oberhessen.de

 


24.04.2020

Erweiterung der Berechtigtengruppe für Notbetreuung
(nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Goldbachschule)

 

Ab dem kommenden Montag, dem 27. April, wird der Personenkreis der Berechtigten zur Kinderbetreuung ergänzt: Schulleitungen, Lehr- und Betreuungskräfte, die unmittelbar mit der Organisation und der Durchführung des Unterrichts und von anderen schulischen Veranstaltungen befasst sind, können das Angebot der Notbetreuung nutzen.


23. April 2020

Schreiben des Amtsleiters des Staatlichen Schulamtes an alle Eltern und Erziehungsberechtigten

Download
Elternscheiben Amtsleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 162.5 KB

22. April 2020

Wiederaufnahme des Unterrichts in den Abschlussklassen

Ab Montag, 27. April 2020, wird der Schulbetrieb für die Abschlussklassen wieder aufgenommen.  Das betrifft an unserer Goldbachschule die Hauptschüler der Klassen 9RH1 und 9RH2 sowie alle Schüler*Innen der  Realschulklassen 10R1 und 10R2. Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, sind vom Schulbetrieb befreit. Gleiches gilt für jene, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.

Es sei darauf hingewiesen, dass alle Schülerinnen und Schüler, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule an- und abreisen, Maskenpflicht besteht. Dabei zählt jeder Schutz als Maske, also auch selbst gebastelte Masken oder Bekleidungsstücke, die Mund und Nase bedecken.
Eine Verpflichtung, Mund-Nase-Masken in der Schule zu tragen, besteht zurzeit seitens des Ministeriums weder für Schülerinnen und Schüler noch für Lehrkräfte. Wir empfehlen aber das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen auch in der Schule, besonders in den Pausen.

 

Wir werden alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen zeitnah mit genauen Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts per Email über IServ versorgen.

 


18. April 2020

Pressemitteilung:

Missbrauchsbeauftragter startet Soforthilfe
Missbrauchsbeauftragter Rörig:  „Kinder müssen wissen: Sie sind jetzt nicht alleine!“

 

Berlin, 09.04.2020   Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und sein Team haben heute die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de gestartet. 

Weiterlesen ...

 


17. April 2020 (17:30 Uhr)

Durchführung, aber Verschiebung der Abschlussprüfungen
Aufgrund der Corona-Pandemie wird der ursprüngliche Zeitplan der Abschlussprüfungen geändert, um Schülerinnen und Schüler hinreichend auf die Klausuren vorbereiten zu können. Der Haupttermin für die Haupt- und Realschulprüfungen findet nun vom 25. bis 29. Mai statt.  Als Nachtermin ist dann der Zeitraum vom 8. bis 10. Juni vorgesehen.

 


17. April 2020 (12:00 Uhr)

Informationen zum schulischen Verfahren nach den Osterferien

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
hiermit möchten wir einige wichtige Informationen der Hessischen Landesregierung zum schulischen Verfahren nach den Osterferien weitergeben. Hervorzuheben ist, dass es sich dabei um einen Notfallbetrieb handelt, der dem derzeitigen Pandemieverlauf angepasst ist und immer wieder kritisch überprüft werden wird.

 

Weiterlesen ...

 


17. April 2020 (8:00 Uhr)

Anspruch auf Notbetreuung - Erweiterung der Berechtigten
(nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Goldbachschule)

 

Erweitert worden ist die Gruppe derjenigen Eltern und Erziehungsberechtigten, die Anspruch auf Notbetreuung haben. Über die bisher genannten Berechtigten hinaus sind ab dem kommenden Montag auch die Kinder berufstätiger Alleinerziehender in die Betreuung aufzunehmen – unabhängig vom ausgeübten Beruf. Ebenfalls aufzunehmen sind Kinder von Angehörigen aus Medienberufen sowie Kinder, bei denen das Kindeswohl gefährdet ist, wenn dies vom Jugendamt bzw. der Schulpsychologie befürwortet wird.

Weiterlesen ...


10. April 2020

Erweiterung der Berechtigtengruppen für Notbetreuung
(nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Goldbachschule)


Mit der am Mittwoch beschlossenen fünften Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus haben sich die Berechtigtengruppen der Notbetreuung geändert.

 
Zu den Berufsgruppen und Bereichen, für die eine Betreuung möglich ist, zählen jetzt auch: 

- Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

- Stationäre   oder teilstationäre Einrichtungen, die keine Kindertagesbetreuungseinrichtungen sind   
(Schülerheime, Jugendfreizeit- und Jugendbildungseinrichtungen, Jugendherberge und Schullandheim u.a.),
- Beratungsdienste der psychosozialen Notfallversorgung wie Notfallseelsorge sowie Schutzeinrichtungen für Betroffene geschlechtsspezifischer Gewalt, insbesondere von Frauenhäusern oder Schutzwohnungen,
- Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen.

 

Ebenfalls geändert worden sind die Regelungen der Infektionsschutzkriterien für die Kinder in der Kindernotbetreuung: Kinder sind demzufolge auch dann auszuschließen, wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes seit dem 10. April 2020 in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sind. Dies gilt für einen Zeitraum von 14 Tagen seit der Einreise. Hintergrund dafür ist, dass sämtliche in die Bundesrepublik Deutschland einreisende Personen verpflichtet sind, sich für zwei Wochen in häusliche Quarantäne zu begeben. Besuch ist in dieser Zeit verboten.

 

Eltern, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, müssen eine entsprechende Bestätigung des Arbeitgebers vorlegen.

 

Bitte melden Sie Ihren Bedarf für eine Schülerbetreuung zeitnah per Mail über goldbachschule@schulen-ldk.de oder wenden Sie sich telefonisch an das Sekretariat der Goldbachschule: 02771-31151.

 


3. April 2020 (20:30 Uhr)

Langeweile in den Osterferien?

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier erhaltet ihr Ideen zum freiwilligen Lernen, Wiederholen, Experimentieren und Basteln in den Osterferien:

Weiterlesen ... 

 


03. April 2020 (17.30 Uhr)

Informationen des Staatlichen Schulamtes in verschiedenen Sprachen

Hier erhalten Sie Informationen des Staatlichen Schulamtes in verschiedenen Sprachen:

Weiterlesen ...


03. April 2020 (17:00)

Schreiben des Amtsleiters des Staatlichen Schulamtes an Schülerinnen und Schüler

Download
Schreiben des Amtsleiters des Staatlichen Schulamtes an alle Schülerinnen und Schüler
Schreiben Coronavirus 020420-SchuelerInn
Adobe Acrobat Dokument 288.2 KB

02. April 2020

Aussetzung der Betriebspraktika

Das zweiwöchige Betriebspraktikum der 8. Klassen nach den Osterferien wird nicht durchgeführt. Erst wenn der Schulbetrieb wieder regulär aufgenommen wird, können auch wieder Praktika von unseren Schülerinnen und Schülern absolviert werden.


31. März 2020

Elternschreiben des Amtsleiters des Staatlichen Schulamtes

Informationen der Schulpsychologie zur aktuellen Situation

Download
Elternschreiben des Amtsleiters des Staatlichen Schulamtes
Amtsleitung Staatliches Schulamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.1 KB

29. März 2020

Notbetreuung in den Osterferien
(nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Goldbachschule)

Mit Beschluss der Landesregierung soll die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler auf die Osterferien ausgedehnt werden. Zudem steht vom 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 eine Notbetreuung auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.

Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste. Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen in den Osterferien müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

Alleinerziehend oder

• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-
  Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz.

• Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

 

Der Bedarf an der Ausnahmebetreuung sollte zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme bei der Schulleitung per Mail über goldbachschule@schulen-ldk.de oder telefonisch, 02771-31151, angemeldet werden.

 

Antrag zur Notbetreuung in den Osterferien

Download
Antrag Notbetreuung in den Osterferien.p
Adobe Acrobat Dokument 186.4 KB

28. März 2020

Elternbrief des Schulleiters

Download
Elternbrief des Schulleiters.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.1 KB

21. März 2020

Erweiterung der Berufsgruppen mit kritischer Infrastruktur für Schülerbetreuung

(an der Goldbachschule nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6)

 

Gestern Abend hat das Land Hessen die zweite Verordnung zur Bekämpfung des Coronavirus verändert.

Davon sind auch die Schulen im Hinblick auf die Schülerbetreuung betroffen.

 

Ab sofort gilt, dass es ausreichend ist, wenn ein Elternteil bzw. ein Erziehungsberechtigter in einem Berufsbereich arbeitet, der zur Gruppe der kritischen Infrastruktur gehört. Aufgrund von Nachfragen wird nochmal darauf hingewiesen, dass in unserer Region auch Institutionen wie die Freiwillige Feuerwehr dazu gehören. Ausgeweitet wurde die Berufsgruppe um Angehörige von Abfallwirtschaftsbetrieben.

 

Nicht betreut werden dürfen Kinder, die

- Krankheitssymptome aufweisen,

- in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14  

  Tage vergangen sind oder

- sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem Coronavirus aufgehalten haben.

 

Eltern, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, müssen eine entsprechende Bestätigung des Arbeitgebers vorlegen (siehe Anlage).

 

Bitte melden Sie Ihren Bedarf für eine Schülerbetreuung zeitnah per Mail über goldbachschule@schulen-ldk.de oder wenden Sie sich telefonisch an das Sekretariat der Goldbachschule: 02771-31151.

 

 

Aktuelle Berufsgruppe der kritischen Infrastruktur:

 

- Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich (auch in ambulanten

  Betreuungs- und Pflegediensten),

      - Beschäftigte im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

      - Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare

        Bereiche.

 

      Dazu gehören die Bereiche

 

- Energie,

- Wasser,

- Ernährung,

- Informationstechnik und Telekommunikation,

- Finanz- und Versicherungswesen,

- Transport und Verkehr und

- Abfallwirtschaft.

 


 

19. März 2020 (18.00 Uhr)

Absage aller Klassenfahrten

Alle Klassenfahrten, die bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, wurden abgesagt.

Das Land Hessen übernimmt die berechtigten, von den Reiseveranstaltern in Rechnung gestellten Stornokosten. Die Abwicklung wird aktuell von den Klassenlehrern*Innen geregelt. Trotz der Vielzahl an Stornierungen versuchen die Veranstalter die Stornierungsaufträge zeitnah zu bearbeiten.

 

Von Eltern und Erziehungsberechtigten geleistete Zahlungen werden selbstverständlich erstattet.

 


19. März 2020 (11:00 Uhr)

Achtung:   Zur Sicherheit im Internet!

Quelle: Hessen Cyber Competenc Center 

 

Wichtige Informationen zur Cybersicherheit im Internet:

Download
Cybersicherheit Meldung vom 18.03.2020.p
Adobe Acrobat Dokument 130.7 KB

19. März 2020 (8:00 Uhr)

Information des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zum Coronavirus

Das Hessische Sozialministerium hat Informationen zur Corona-Krise in mehreren Sprachen übersetzen lassen, damit auch Personen, die die deutsche Sprache nicht (so gut) beherrschen, diese Informationen gut verstehen können.

 

Diese Informationen finden Sie in der rechten Navigationsleiste.

 

 


18. März 2020 (11:00 Uhr)

Private Treffen und Parties von Schülerinnen und Schüler

Das Staatliche Schulamt hat darauf aufmerksam gemacht, dass sich Schülerinnen und Schüler aus weiterführenden Schulen vermehrt in größeren Gruppen privat treffen und Parties feiern. Diese Aktionen sind lebensgefährdend für Freunde, Familie und andere Personen. Es wird an das Verständnis aller Schülerinnen und Schüler appelliert, solche Aktionen zu unterlassen.

 


17. März (17.30 Uhr)

 

Information zur Erweiterung der Notbetreuung

nur für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6

 

Das Hessische Sozialministerium hat den Kreis der Funktionsträger in kritischen Berufen nach dem BSI-Gesetz ausgeweitet.

 

Darunter fallen demnach auch Personen aus den Bereichen

 

- Energie,

- Wasser,

- Ernährung,

- Informationstechnik und Telekommunikation,

- Finanz- und Versicherungswesen,

- Transport und Verkehr.

 

Sofern beide Elternteile den dort genannten Berufsgruppen zuzuordnen sind oder es sich um alleinerziehende Elternteile handelt, sind entsprechende Kinder auch zur Betreuung aufzunehmen.

 

Bitte melden Sie Ihren Bedarf für eine Notbetreuung bis Mittwoch, 18. März 12.00 Uhr, per Email über goldbachschule@schulen-ldk.de oder telefonisch an unser Schulsekretariat: 02771-31151.

 

 


16. März 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

hier einige Informationen zur schulischen Arbeit zuhause. Sollte es Fragen oder Probleme zum Verfahren geben, besteht die Möglichkeit, sich über Iserv an die jeweiligen Klassenlehrer/Innen  oder telefonisch an unser Sekretariat (02771 31151) zu wenden.

 

Mitteilungen über IServ

Wichtige Informationen und Mitteilungen senden wir weiterhin über IServ zu.  Wir bitten um regelmäßige Kontrolle des Emailpostfachs.

 

Homepage Goldbachschule

Aktuelle Informationen gibt es natürlich auch auf der Homepage der Goldbachschule.

 

Aufgaben und Materialien über IServ

Von Montag bis Freitag senden wir täglich gegen 14.00 Uhr Aufgaben und Materialien über das Emailpostfach an unsere Schülerinnen und Schüler. Genaue Anweisungen zum Verfahren werden ebenso per IServ-Mail mitgeteilt. Im Anhang werden die Anweisungen auch als Download zur Verfügung gestellt.  

 

Kontakte zur Klassenleitung

Von Montag bis Freitag sind die Klassenlehrer/Innen  zwischen 9:00 Uhr und 12.00 Uhr über IServ für zu erreichen.

 

Die Schulleitung

 


14. März 2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab Montag, dem 16. März, ist der reguläre Schulbetrieb ausgesetzt. Diese wichtige Maßnahme soll sich auf die Eindämmung der Infektionsfälle konzentrieren.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, selbst zu eurer Gesunderhaltung beitragen könnt, indem ihr Verantwortung für eigene Vorsorgemaßnahmen übernehmt (Hygieneregeln, u.a.) und beispielsweise soziale Kontakte deutlich reduziert.

 

Goldbachschule am Montag, 16. März, geöffnet

Die Goldbachschule ist am Montag noch einmal von 7:45 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. Damit möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern bei Bedarf die Gelegenheit geben, noch notwendige Materialien und persönliche Gegenstände aus der Schule abzuholen und sich mit den Lehrkräften auszutauschen. Der Regelunterricht wird nicht mehr stattfinden. Eine generelle Anwesenheitspflicht für Schülerinnen und Schüler gibt es nicht.

 

 

Unterrichtsmaterialien und Aufgabenstellung über IServ

Wir haben in den letzten Tagen vorsorglich Strukturen an der Goldbachschule geschaffen, die es unseren Lehrkräften ermöglicht, die Schülerinnen und Schüler über IServ mit Arbeitsaufträgen und Materialien zu versorgen. Die Zugangsvoraussetzungen zu Iserv wurden geklärt (Passwort u.a.) und ausprobiert. Ab Montagmittag findet dann die Versorgung mit Unterrichtsmaterialien über IServ statt.

 

 

Sicherstellung einer Notbetreuung in der Goldbachschule

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 möchten wir eine Notbetreuung in kleinen Gruppen während der regulären Unterrichtszeit gewährleisten. Die Notbetreuung dient ausschließlich dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Nur wenn beide Erziehungsberechtigte des Kindes oder der / die allein Erziehungsberechtigte zu den folgenden Personengruppen gehören, kann das Kind in der Notbetreuung aufgenommen werde. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 

 

                   - Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich,

 

                   - Beschäftigte im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

 

                  -  Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare

                   Bereiche.

 

 

 

Eine Übersicht der Berufsgruppen finden Sie als Download im Anhang. Die Notbetreuung wird schon am Montag gewährleistet werden. Bitte melden Sie Ihren Bedarf für eine Notbetreuung bis Sonntag, 18.00 Uhr, über die folgende Mailadresse:                   

                                                         goldbachschule@schulen-ldk.de

 

 

Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich für das bisher Geleistete in unserer Schulgemeinde bedanken. Insbesondere bei unseren Mitarbeitern in der Schul- und Hausverwaltung, bei unserer Schülervertretung, bei unseren Schulelternbeiräten, bei meinen Kolleginnen und Kollegen und nicht zuletzt bei unserem Lage-Team-Corona. Mit Blick auf die Zukunft bitte ich alle gemeinsam weiter um ihre Unterstützung.

 

Mit den besten Wünschen für Ihre und eure Gesundheit

 

Heiko Bickel, Schulleiter

 

Download
Übersicht: Berufsgruppen Notbetreuung am 14. März 2020
Übersicht der Berufsgruppen Notbetreuung
Adobe Acrobat Dokument 335.7 KB

12. März 2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nachdem sich das Coronavirus in Deutschland weiter ausbreitet, kommt es auch in Schulen zunehmend zu Verdachtsfällen. Auch die Goldbachschule kann zukünftig davon betroffen sein.

 

Da die Entscheidung über eine potentielle Schulschließung im Ereignisfall binnen weniger Stunden getroffen wird, werden bereits jetzt entsprechende Strukturen von uns geschaffen. Dazu gehört auch, dass Schülerinnen und Schüler ihre Schulbücher und andere wichtigen Materialien aus der Schule mit nach Hause nehmen, um auch bei einer Schulschließung weiter damit arbeiten zu können.

 

Über unsere Schulplattform Iserv können Lehrkräfte Aufgaben und Arbeitsblätter an unsere Schüler/innen weiterleiten.

 

Bitte: Probieren Sie zuhause den Iserv-Zugang mit Ihren Kindern aus, damit wir die Aufgabenübermittlung gewährleisten können.

 

Aktuell steht eine Schulschließung nicht zur Debatte. Die Maßnahmen werden rein vorsorglich getroffen. Neue Informationen erhalten Sie weiterhin auf dieser Homepage.

 

Die Schulleitung